Karriere bei Firstwaters

Firstwaters ist ein »Ingenieurbüro für Banken«, in dem fachliche Expertise und technisches Know-How zusammenkommen. Wir haben uns auf die Konzeption und Umsetzung von Organisations- und IT-Projekten für Banken und Finanzdienstleister in ausgewählten, hoch komplexen Geschäftsfeldern spezialisiert. Wir führen diese Projektvorhaben mit schlagkräftigen Teams mit hochqualifizierten Experten lösungsorientiert und effektiv gemeinsam mit unseren Kunden zum Erfolg.

Firstwaters unterstützt Migration einer FO-Plattform in die Cloud

03.2020 | News

Ein Finanzdienstleister migriert seine Front-Office-Plattform von eigener Hardware in eine public Cloud. Geplante Vorteile sind u.a. besser und bedarfsgerechte Skalierbarkeit der Rechenleistung im EOM Prozess sowie eine insgesamt höhere Zuverlässigkeit und günstigere Wartung der Plattform. Firstwaters unterstützt mit langjähriger Erfahrung aus Outsourcing Projekten und methodischer Expertise im Migrationsmanagement von der Durchführung des Proof of Concepts, der Auswahl von Dienstleistern und Technologien bis zur Migration der Plattform.

Firstwaters unterwegs - Teambuilding im eisigen Norden schwedisch Lappland

03.2020 | News

Unser diesjähriges Teamevent fand in schwedisch Lappland rund 1.500 Kilometer nördlich von Stockholm statt. Mit 45 Kolleginnen und Kollegen konnten wir an vier Tagen die unberührte arktische Landschaft auf Schneemobilien erkunden, die seltenen Polarlichter erleben, im weltberühmten Eishotel übernachten und uns nicht zuletzt zu Neuigkeiten innerhalb der Firma austauschen. Ein unvergesslicher Start in das Jahr 2020!

Firstwaters bedankt sich bei Kunden, Mitarbeitern und Geschäftspartner für die Zusammenarbeiten im Jahr 2019 und wünscht allen ein frohes Fest!

12.2019 | News

In unserer Welt, die von Zahlen und Technik bestimmt wird, verliert man schnell aus den Augen, worauf es im Geschäftsleben wirklich ankommt. Wertschätzung und Vertrauen sind die wichtigste Grundlage für den gemeinsamen Erfolg. Wir danken unseren Kunden, Mitarbeitern und Geschäftspartner herzlich für die gute und angenehme Zusammenarbeit im vergangenen Jahr. Wir wünschen ein friedliches, besinnliches Weihnachtsfest und ein gesundes, glückliches neues Jahr 2020.

Firstwaters kompensiert CO₂-Belastung und reist im Geschäftsjahr 2019 klimaneutral

12.2019 | News

Unser Beratungsgeschäft ist zwangsläufig mit einem hohen Reiseaufwand verbunden. Durch eine Spende an die Organisation atmosfair (www.atmosfair.de) möchte Firstwaters die dadurch entstandene CO₂-Belastung kompensieren. Atmosfair verwendet den gespendeten Klimaschutzbeitrag, um erneuerbare Energien in Ländern auszubauen, wo es diese noch kaum gibt, also vor allem in Entwicklungsländern. Damit spart atmosfair CO₂ ein, das sonst in diesen Ländern durch fossile Energien entstanden wäre. Gleichzeitig profitieren die Menschen vor Ort, da sie häufig zum ersten Mal Zugang zu sauberer und ständig verfügbarer Energie erhalten.

Firstwaters unterstützt erfolgreich die Neugestaltung des Hedge Managements und Accountings

10.2019 | News

Ein Kunde hat sein Hedge Management und Accounting prozessual und technisch neugestaltet. Hierbei wurde zunächst das bestehende Mikro Hedge Accounting like-for-like auf das ALM-System „Ambit Focus“ migriert und in einer zweiten Phase um den Portfolio- und Makro-Hedge erweitert. Firstwaters hat mit der Übernahme der Projektleitung, der fachlichen Business Analyse sowie der IT-Umsetzung wesentlich zum erfolgreichen Go-Live des Projektes beigetragen.

Firstwaters war Gastgeber der 6. deutschsprachigen Calypso User Konferenz

10.2019 | News

Am 18.09. und 19.09.2019 fand die 6. deutschsprachige Calypso User Conference in Frankfurt statt. Neben dem Austausch zu aktuellen Calypso Themen gab es Präsentationen über die Verwendung von agilen Projektmethoden bei der Einführung neuer IT-Systeme, dem Einsatz von Robotic Prozess Automatisation (RPA), den aktuellen Möglichkeiten bei der Testautomatisierung, zu Best-Practice Ansätzen bei der Durchführung komplexer Transformationsprojekte sowie zum Status Quo der IBOR-Reform. Wir bedanken uns nochmals bei allen Referenten und den Teilnehmern für die interessanten Diskussionen und den produktiven Austausch.